SCHNELL ABNEHMEN - OHNE SPORT?

Der einzige Weg: ein persönlicher Abnehmplan!

dumbbells-2465478__340

Wer seine überflüssigen Pfunde möglichst schnell wieder loswerden will, versucht das in der Regel mit einer Diätnahrung und/oder einem extremen Pensum an Sport. Doch beides ist weder gut für deinen Körper, noch hilft es dir, deine Wunschfigur langfristig zu halten.

Nichts gegen Sport: Wenn du abnehmen möchtest, sind das gemeinsame Walken, Joggen oder Schwimmen mit Freunden sicher besser als Kaffeetrinken und Kuchenessen. Sich dabei gegenseitig zu motivieren kann zudem helfen, die körperliche Bewegung auch für längere Zeit durchzuhalten. Und auf diese Weise nicht nur deinen Stoffwechsel anzuregen, sondern auch dein Immunsystem zu stärken.

Nur: Es fällt Vielen schwer gleich sowohl die Ernährung umzustellen als auch ein regelmäßiges Sportpensum in seinen Alltag zu integrieren. So gravierende Veränderungen sind sehr schwer dauerhaft und von heute auf morgen „anzuknipsen“. Die meisten sind es schnell wieder Leid, stundenlang durch die Gegend zu rennen oder jede Woche mehrmals ins Fitness-Studio zu gehen – nur um dann doch keine nennenswerte Veränderung feststellen zu können.

Deshalb ist es erstmal wichtig, sich nur auf einen großen Bereich in seinem Leben zu konzentrieren. Es ist leichter für ein Ziel seine Struktur im Alltag anzupassen, als sich um alle Baustellen gleichzeitig kümmern zu wollen, um am Ende des Jahres festzustellen, dass man nirgendwo wirklich vorangekommen ist.

pexels-photo-768472

Wichtig ist dabei: Wenn du vorhast, ohne Sport schnell und gesund abzunehmen, muss das Hauptaugenmerk auf deine tägliche Ernährung gelegt werden. Dabei ist Disziplin ein wesentlicher Faktor. Um es dir aber nicht allzu schwer zu machen, brauchst du eine Leitlinie, an der du dich orientieren und halten kannst.

Das gelingt dir am besten mit einem ganz persönlichen Abnehmplan.

Da dieser absolut individuelle Abenhmplan ausschließlich die für dich am besten geeignete Kost enthält, erreichst du eine Gewichtsreduktion, ohne jeden Sport und ohne jedes sonstige „Wundermittel“.

Denn wenn du ausschließlich das isst, was du – ganz persönlich! – mit Blick auf deine Konstitution, tatsächlich essen darfst, macht das einen entscheidenden Unterschied. So bringst du deinen Stoffwechsel gewaltig in Schwung und erreichst, dass du deinen lästigen Kilos beim Verschwinden förmlich zusehen kannst.

carrot-kale-walnuts-tomatoes

Sobald du dein Gewicht bereits nach kurzer Zeit mit dem heutigen vergleichst, wirst du feststellen: Mit einem persönlichen Abnehmplan ist Abnehmen ohne Sport unendlich viel einfacher als Abspecken mit Sport.

Und nicht nur das: Dein Abnehmplan sorgt auch noch dafür, dass dein Gewichtsverlust gesund, dauerhaft und ganz im Rahmen deiner Alltagsgewohnheiten vonstattengeht.

Jeder weiß: Radikale Diäten sind ungesund.

Schlimmer noch: Diese Arten von Diäten machen krank!

tape-fork-diet-health-53416

Wir kennen alle diese dubiosen Werbeversprechen: Willst du am Bauch schnell abnehmen, ohne Diät – Wie geht das? Effektiv und schnell-schnell-schnell seine Pfunde verlieren, ohne zu hungern?

Und schon wieder wirst du verleitet, Geld für ein Versprechen auszugeben, was nie gehalten wird.

Jede radikale Diätmethode ist der Versuch, sich durch das Weglassen wichtiger Nährstoffe ein Mehr an Gesundheit und vor allem ein Mehr an gutem Aussehen zu sichern.

Doch hinter diesem Versuch steckt ein schwerwiegender Irrtum: Denn als kurzfristige und zudem äußerst einseitige Ernährungsform sind die Diätmethoden zwar eine Möglichkeit, schnell abzunehmen, doch in keiner Weise dazu geeignet, um langfristig ein gesundes Körpergewicht zu erreichen.

Einer der Gründe: Der Entzug lebenswichtiger Vitalstoffe während einer Diät, führt bei einer ohnehin schon nährstoffarmen Ernährung zu einem extremen Hungergefühl. Das kann nach der Diät – weil der Körper ein entsprechendes Nachholbedürfnis entwickelt hat – zu regelrechten Heißhungerattacken führen.

Auf Deutsch: Du kannst mit einer radikalen Diät zwar recht schnell abnehmen, doch fast immer den lästigen und obendrein gefährlichen JOJO-Effekt erzielen.

horizontal-1135788__340

Der Grund: Dein Stoffwechsel passt sich an.

Da du bei einer Radikaldiät – um möglichst schnell abzunehmen – in der Regel viel zu wenige Kalorien zu dir nimmst, schaltet dein Stoffwechsel nämlich auf Sparflamme und versucht, seinen Energiebedarf an die reduzierte Energiemenge anzupassen.

Sobald du dann aber wieder normale Mengen anfängst zu essen, setzt dein irritierter Körper an Bauch, Hüften, Po oder Oberschenkeln vorsichtshalber schon mal Fettpölsterchen an.

Die Folge ist eine schnelle und unerwünschte Gewichtszunahme, die sich bei wiederholten Diäten wie ein JOJO fortwährend auf und ab bewegt. Dabei ist das jeweils neue Endgewicht oft höher als das vorangegangene.

Was tun?

Die Formel heißt: Wer schnell und gesund abnehmen will, darf nicht einfach die Essensmenge radikal reduzieren, sondern muss mehr Lebensmittel mit niedriger Energiedichte essen.

Und das geht nun mal nicht mit wohlfeilen Allerweltsdiäten, sondern nur mit einem individuell auf dich zugeschnittenen Ernährungsplan zum Abnehmen. Nur das wird innerhalb kurzer Zeit für bestmögliche Ergebnisse sorgen. Und obwohl dabei selbst süße „Sünden“ erlaubt sind.

Und weil ein persönlicher Abnehmplan keine Diät, sondern ein System für den Alltag ist, wird er auch mit Sicherheit keinen JOJO-Effekt auslösen.

Wenn nicht mit einer radikalen Diät – wie dann?

Abnehmen ist immer eine Frage der Ernährung!

Vergiss alle Diäten und alle sonstigen Abnehmmethoden: Wenn du ohne Sport gesund und schnell abnehmen willst, kommst du um eine planvolle Ernährung nicht herum.

Und so vermeidest du auch gesundheitliche Risiken

Mit anderen Worten: Wenn du gesund abnehmen willst, musst du dich zunächst mit dem Thema Essen selbst auseinandersetzen. Was ist gesund? Was ist ungesund? Was braucht mein Körper an Nährstoffen? Oder anders gefragt:

Was ist eigentlich eine gesunde Ernährung?

Eine gesunde Ernährung beinhaltet alle Nährstoffe, die dein Körper entsprechend der Art und Menge deiner täglichen Belastung braucht, um naturgemäß zu funktionieren.

Unter dem Gesichtspunkt „naturgemäß“ lassen sich deine „Lebens-Mittel“ dann ganz einfach sortieren: Was unbehandelt und damit so ist, wie die Natur es geschaffen hat, ist gesund. Fast alles, was verändert oder gar künstlich hergestellt wird, ist hingegen ungesund.

Das gilt vor allem auch für Snacks und Süßigkeiten.

Wenn du also schnell abnehmen und gleichzeitig etwas für deine Gesundheit tun willst, musst du dich von diesen ungesunden Lebensmitteln fernhalten und auf gesunde Snacks zurückgreifen. Ein Obstsalat zum Beispiel ist zwar etwas aufwendiger, schmeckt aber mindestens genauso lecker und ist viel, viel gesünder als ein Schokoriegel. Und entgegen der landläufigen Meinung, ist gesundes Essen obendrein auch preiswerter als der industrielle Sondermüll.

pexels-photo-257816

Mit anderen Worten zusammengefasst:

Wenn du ohne Sport schnell und gleichzeitig gesund abnehmen willst, musst du schon Einiges beachten. Am Anfang steht immer ein Kaloriendefizit, was niemals zu niedrig angesetzt werden darf. Dann geht es nur, wenn du frische, unveränderte, nicht künstlich haltbar gemachte Lebensmittel verwendest, deren Vitamine und Nährstoffe möglichst vollständig erhalten und nicht z.B. durch falsches Erhitzen zerstört worden sind.

Und das gelingt dir am besten, wenn du dir die Hilfe und Unterstützung eines individuellen Ernährungsplans zunutze machst. Denn genauso arbeitet auch ein ganz persönlicher Ernährungscoach. Er bietet dir eine Fülle von Rezepten und Tipps, die deinen Stoffwechsel auf gesunde Weise so anregen, dass du nicht nur schnell abnimmst, sondern dein Gewicht nach der Gewichtsreduktion auch dauerhaft beibehalten kannst.

So wird das Programm damit zu deiner Fahrkarte in ein neues, glückliches Leben mit idealem Gewicht.

?>
info@foodmanager.net