IST EINE GESUNDE ERNÄHRUNG DURCH DIE EIWEISS-DIÄT MÖGLICH?

AdobeStock_131391809

 

Grob zusammengefasst handelt es sich bei einer Eiweißdiät um eine Ernährungsform in der überwiegend Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte und Hülsenfrüchte gegessen werden. Einige Gemüsesorten, die wenige Kohlenhydrate enthalten sind auch willkommen, allerdings wird auf Früchte, Getreideprodukte und zuckerhaltige Snacks möglichst verzichtet.

Ziel dieser Ernährung ist es den Muskelabbau während der Diät zu verhindern, wenig Heißhunger zu entwickeln und dabei abzunehmen.

Es gibt unterschiedliche Varianten dieser Ernährungsform, bis hin zur ausschließlichen Aufnahme von Eiweiß-Shakes, ohne jegliche feste Nahrung.

Welche Vorteile hat eine Eiweißdiät?

AdobeStock_96668409

Grundsätzlich reagiert jeder Körper anders und man kann keine eindeutigen Prognosen für eine Gewichtsabnahme geben. Allerdings kann diese Diät bei konsequenter Ausführung bis zu 2 kg Gewichtsverlust pro Woche bewirken.

Der Körper benötigt Eiweiß, was ein Bestandteil aus Hormonen, Zellwänden und Enzymen ist. Unsere Muskeln sind dabei größtenteils aus Proteinen aufgebaut. Der Körper nutzt das Eiweiß, um die lebenserforderlichen Funktionen aufrechtzuerhalten. Eiweiß dient zur Speicher- und Transportfunktion der Antikörper bzw. Immunabwehr. Eiweiße setzen sich aus Aminosäuren zusammen: Insgesamt existieren 22 Aminosäuren. Der Mensch benötigt davon eine entsprechende Menge, die er mittels der Nahrung aufnehmen muss, da der Körper sie nicht selbst produzieren kann. Eine Person, die wenig sportlich aktiv ist, benötigt am Tag in etwa 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht am Tag. Sportler können bis zu 2 Gramm pro Kilo Körpergewicht am Tag vertragen.

 

AdobeStock_73236170

Dabei gehören Fisch, Eier (ohne Eigelb), Käse, Magerquark und Fleischgerichte zu den proteinreichen Mahlzeiten. Auch solltest du nicht unbedingt Süßigkeiten, fettes Fleisch, Weißmehlprodukte (Nudeln, Weißbrot) fetten Käse, Sahne, kohlehydratreiche Nahrungsmittel (Reis, Kartoffeln), oder Obst mit hohem Fruchtzuckeranteil zu dir nehmen. Dadurch dass die Kohlenhydrate stark reduziert werden, hat man am Anfang schnelle Erfolge und das motiviert zum Weitermachen.

Dann kann die proteinreiche Kost auch das Sättigungsgefühl länger halten und du bekommst weniger Heißhungerattacken. Zwar solltest du es hierbei auch nicht übertreiben, aber an sich sättigen Gemüse und Fleisch von Grund auf schon und es wird empfohlen auch immer so viel zu essen bis man auch wirklich satt ist.

Das bedeutet für dich: das Naschen zwischendurch wird beiseitegelegt.

Wenn du teilweise auf Kohlenhydrate verzichtest, wird der Speicher deines Körpers aufgefordert, sich vorhandener Energiequellen zu bedienen, d.h. deine Fettpolster werden dafür in Energie umgewandelt.

Welche Risiken gibt es bei dieser Diätform?

Bei der Eiweiß Diät können sich Nachteile einstellen, wenn es um deinen Körper geht.

Falls du eine strikte Eiweißdiät wagst, um innerhalb kürzester Zeit viele Pfunde oder Kilos zu verlieren, leidet dein Körper. Bei zu wenigen Kohlenhydraten oder zu viel Eiweiß ergeben sich Mangelerscheinungen. Die Cholesterinwerte können erhöht werden oder Harnstoffe über die Nieren ausgeschieden werden. Beides ist schädlich für den Körper und entsteht hauptsächlich beim Abbau von Eiweiß.

Somit ist auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Außerdem kann es zu Müdigkeit durch fehlende Energie aus Kohlenhydraten kommen. Insgesamt ist eine solche Ernährungsform typabhängig und kann da sie zu den Mono-Diäten zählt nicht von jedem über einen längeren Zeitraum durchgehalten werden.

Wie solltest du dich entscheiden?

Eine Diät kann nicht auf Dauer die vollwertige Ernährung ersetzen. Wenn du rasch Gewicht verlierst, hängt das mehr mit dem Verlust von Wasser zusammen. Der eigentliche Fettabbau wird kaum dadurch berührt. Du bedienst dich einer einseitigen Ernährung, wenn du mit der Proteindiät auf Dauer existieren möchtest. Daraus können durchaus Mangelerscheinungen entstehen. Um einen Muskelabbau zu vermeiden, sollte man zudem auf die richtige Ausführung und Zusammensetzung der Diät achten.

Bei einem abrupten Abbruch dieser Diät, ist allerdings eine Gewichtszunahme sehr wahrscheinlich.

Entscheide dich dafür was dir guttut und wähle am besten eine vielseitige Ernährung mit ausreichend Gemüse, Früchten, Eiweiß und Kohlenhydraten. Dies ist die beste Form, um sich dauerhaft kalorienarm und gesund zu ernähren.

?>
info@foodmanager.net